Ausflugsziele


Sie sind zu Besuch in Neckarbischofsheim und wollen Ihren Tag damit verbringen die Region zu erkunden? Es warten viele schöne Ausflugsziele auf Sie, bei denen für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Themenroute Burgenstraße
Die Burgenstraße ist seit über 60 Jahren, zusammen mit der Romantischen Straße, eine der lang etablierten Themenreiserouten in Deutschland. Die Burgenstraße führt auf fast 1.200 Kilometern durch touristische Kleinode und berühmte geschichtsträchtige Städte. Mehr Information hier.

Kulturstädte
Von Neckarbischofsheim sind viele bedeutende Städte gut erreichbar und können bei einer Tagestour besucht werden:

     - Die Wissenschafts- und Kulturstadt Heidelberg (45 km)
     - Sinsheim mit dem Technikmuseum und der Thermen & Badewelt Sinsheim (11 km)
     - Die Spargelstadt Schwetzingen mit seinem Barockschloss (45 km)
     - Bruchsal mit seinem imposanten Schloss aus dem Spätbarock und Rokoko (51 km)

Wildparadies Tripsdrill
Großer Natur- Wild- und Freizeiterlebnispark für Familien in Cleebronn. Mehr Information finden Sie hier.

Barfußpark Ötisheim
Barfußpfad über 1,5 km über erfrischendes Moos, kühle Kieselsteine, Rindenmulch oder auch Sand und Schlamm sowie 20 Stationen. Der Pfad verleiht ein besonderes Gefühl für die Natur. Geöffnet ist der er vom 01. Mai bis 31. Oktober. Mehr Information finden Sie hier.

UNESCO Weltkulturerbe Kloster Maulbronn
Die ab 1147 errichtete ehemalige Zisterzienserabtei in Maulbronn gilt als die am vollständigsten erhaltene und wohl eindrucksvollste Klosteranlage des Mittelalters nördlich der Alpen. 1993 wurde sie in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Krebsbachtalbahn
Eine Zeitreise in eine längst vergangene Eisenbahnepoche erlaubt der „Rote Flitzer“ im Krebsbachtal. Gemütlich fährt der Schienenbus aus den 1950er Jahren über eine 17 Kilometer lange Strecke von Neckarbischofsheim-Nord nach Hüffenhardt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Wandern & Kultur
Sanftes Reisen in einer natur- und kulturreichen Region Von Neckarbischofsheim aus führen zahlreiche Wander- und Radwege durch die reizvolle Landschaft, die geprägt ist von Wäldern, Streuobstwiesen und Feldhecken.

Das „wellige“ Land im Kraichgau, aber auch der Kleine Odenwald und das nicht weit entfernte Neckartal laden zu ausgedehnten Wandertouren ein. Ebenfalls liegt Neckarbischofsheim unweit des Naturparks Stromberg-Heuchelberg.

Er beherbergt eine Vielzahl an Natur- und Landschaftsschutzgebieten sowie Natura 2000-Gebieten, Naturdenkmalen und Biotopen. Mit einem hohen Eichen-Anteil ist der Naturpark zudem wichtiger Lieferant für Barique-Weinfässer. Mehr Informationen finden Sie hier.

Radbegeisterte führen 29 ausgeschilderte Radwege zu den verschiedensten Thementouren auf die Spuren des Weines, Museen sowie Burgen und Schlösser.